Zum Inhalt

Zur Navigation

Stickstoff

Stickstoff wird in zahlreichen hier aufgelisteten Anwendungen verwendet.

Chemische Industrie
In der chemischen Industrie wird Stickstoff eingesetzt:

  • um die Behälter und sauerstoffempfindliche Chemikalien reaktionsarm zu machen und eine sauerstoffarme Umgebung zu schaffen, die biologische Sicherheitsrisiken auszuschließt
  • um Flüssigkeiten durch Pipelines abzuführen
  • um Ammonium herzustellen.

Lebensmittelindustrie
In der Lebensmittelindustrie wird Stickstoff eingesetzt:

  • um das Shelflife von abgepackten Lebensmitteln zu verlängern und sie vor Verfall durch Oxidation, Schimmelbildung, Feuchtigkeitsverlust und Insektenbefall zu schützen
  • für die Temperaturregelung und Kühlung von Lebensmitteln
  • um Lebensmittel rasch zu gefrieren (kryogenes Gefrieren und IQF)
  • um Gase aus Flüssigkeiten auszustrippen
  • für den pneumatischen Transport von Zutaten und um Lebensmittelbehälter reaktionasarm zu machen
  • um verderbbares Gut während des Transports zu gefrieren
  • für das Packaging in modifizierter Atmosphäre
  • für kryogenes Mahlen und Kristallisierung
  • um Ölen ihren Geruch zu nehmen.

Erdöl- und Gasindustrie
In der Erdöl- und Gasindustrie wird Stickstoff eingesetzt:

  • um die Rückgewinnung zu verbessern und den Druck in Erdöl- und Gasvorkommen beizubehalten
  • um Lagertanks zu beschichten und für das Laden/Entladen der Produkte
  • um Pipelines zu reinigen
  • um organische Fliehstoffe (VCO) aus Abfallflüssen auszustrippen oder um Entlüftungsströmungen zu kühlen.

Metallherstellung
In der Metallherstellung wird Stickstoff eingesetzt:

  • um Metalle wie Stahl, Kupfer und Aluminium während der Nachglühphase, der Zementierung und des Sinterprozesses in Schmelzöfen mit hohen Temperaturen zu schützen
  • um die Extrusionsfarbstoffe zu kühlen
  • um die Größe bzw. die Dicke von Metallteilen reduzieren.

Metallverarbeitung
In der Metallverarbeitung wird Stickstoff eingesetzt:

  • als Reinigungsgas beim Schweißen von Edelstahlrohren
  • als Unterstützung für das Plasmaschneiden
  • um Oxidation bei der Herstellung von Halbleitern und Leiterplatten zu vermeiden.

Elektronische Industrie
In der elektronischen Industrie wird Stickstoff eingesetzt:

  • um die Lösungsmittelrückgewinnungssysteme durch das Vermeiden von Fluorchlorkohlenwasserstoffen bei der Reinigung zu verbessern.

Glasherstellung
In der Glasherstellung wird Stickstoff eingesetzt:

  • um die Elektroden in den Schmelzöfen zu kühlen und der Oxidation während der Herstellung entgegen zu wirken
  • um die Lufttemperatur zu senken, für optimale Kühlraten.

Forschung und Gesundheitswesen
In der Forschung und im Gesundheitswesen wird Stickstoff eingesetzt:

  • um Blut, Gewebe, Sperma und andere biologische Proben zu gefrieren und zu konservieren
  • in der Kryochirurgie und Dermatologie, um krankes Gewebe zu gefrieren und zu vernichten
  • zur Vorkühlung bei der Magnetresonanztomographie (MRI), als Ersatz für das wesentlich teurere Helium.

Bauwesen
Im Bauwesen wird Stickstoff eingesetzt:

  • um den Pourpoint von Zementmischungen niedrig zu halten, um die Bildung von Rissen zu vermeiden
  • um den Untergrund zu stabilisieren, wie bei der Restaurierung des Schiefen Turms in Pisa.

Kontaktieren Sie uns!

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein: